Freiwillige Feuerwehr Bamberg
Notruf: 112
Seit 1860 - Sicherheit. Jederzeit. Bayernweit.

Brand Gebäude

Einsatzart: Brandeinsatz
Datum & Uhrzeit: 24.04.2022 - 13:42 Uhr
Einsatzort: Wunderburg

Wohnungsbrand

Die Feuerwehr Bamberg wurde am Sonntagnachmittag zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand in die Wunderburg alarmiert.

Den ersteintreffenden Kräften bot sich folgendes Bild: an den Fenstern im 2. Obergeschoss standen mehrere Personen und es gab eine massive Rauchentwicklung. Das Treppenhaus war komplett verqualmt, so dass den Bewohnern des 2. OGs ihre Wohnungen nicht selbstständig verlassen konnten und so gesamt vier Personen über Drehleitern gerettet werden mussten.

Es gab offensichtlich eine ausgedehnte Brandentwicklung im 1. OG.

Während die Menschenrettung durchgeführt wurde, baute ein Trupp unter Atemschutz die Wasserversorgung auf und drang in das Gebäude zur weiteren Personensuche und Brandbekämpfung ein.

Das Treppenhaus befand sich ab dem 1. Stockwerk weitestgehend im Vollbrand, ebenso die Brandwohnung.

Das Feuer wurde durch mehrere Atemschutztrupps gelöscht, sowie alle Wohnungen auf verbleibende Personen durchsucht.

Die Bewohnerin der Brandwohnung wurde leblos im Treppenhaus aufgefunden. Für sie kam alle Hilfe zu spät.

Die Bewohner des 2. Stockwerks wurden rettungsdienstlich betreut und behandelt. Hier wurden durch den Rettungsdienst leichte bis mittlere Rauchvergiftungen festgestellt.

Im weiteren Verlauf mussten immer wieder Trupps unter Atemschutz zur Kontrolle und zu Nachlöscharbeiten in der Brandwohnung eingesetzt werden. Die Einsatzdauer betrug rund vier Stunden.

Insgesamt wurden sechs Trupps zu je zwei Feuerwehrleuten unter Atemschutz bei gesamt 50 anwesenden Kräften der Feuerwehr eingesetzt.

Vom Rettungsdienst waren fünf Rettungswagen mit drei Notärzten und ein Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort, ebenso die Polizei mit mehreren Einsatzwagen und Personal.

Zur Ermittlung der Schadenshöhe und Brandursache hat die Kripo Bamberg die Arbeit vor Ort aufgenommen.

Für die Dauer des Einsatzes stellte die Löschgruppe 3 und die Drehleiterbereitschaft der Feuerwehr Hallstadt die Gebietsabsicherung sicher.

 
Weitere Presseberichte: infranken.de   TVO   Radio Bamberg  
 

Einsatzbilder

 
image/svg+xml